News-Archiv Saison 2016/17

01.12.2017

Arminia verabschiedet sich mit klarem 9:1 beim VfL Hüls in die Winterpause

Am letzten Spieltag der Hinrunde konnte der Arminen-Express noch einmal überzeugen. Nachdem alle drei Doppel (M. Digulla/Nieborg, Hüttepohl/Behnke und Skora/A. Digulla) siegreich beendet wurden, ging es mit einem komfortablen 3:0 in die Einzel. Hier musste Michael Digulla nach einem hart umkämpften Spiel am Ende der bärenstark aufspielenden Hülser Nummer 2 zum Sieg gratulieren. Das war allerdings der einzige Punkt, den die Ückendorfer an diesem Abend abgeben mussten. Alle anderen Arminen behielten eine weiße Weste. Andrea Digulla gelang es dabei sogar, einen 0:2 Satzrückstand noch in einen 3:2 Sieg zu verwandeln. Jetzt freuen sich die Arminen erst mal auf die verdiente Winterpause!

 

25.11.2017

Arminia verliert 5:9 gegen TV Einigkeit Gladbeck

Und schon wieder mussten die Arminen ersatzgeschwächt antreten,  und das ausgerechnet gegen den aktuellen Tabellenführer aus Gladbeck. Diesmal mussten die Ückendorfer nicht nur auf Frank Hüttepohl, sondern auch auf Heribert Nieborg verzichten...Es fehlten also gleich zwei zuverlässige Punktelieferanten!

Aufgrund dieser Personalsituation mussten auch die Doppel völlig neu gemischt werden. Das Doppel Michael Digulla/Damian Skora konnte sich in der Verlängerung des 5. Satzes gegen Sievert/Seifert durchsetzen. Den beiden anderen Ückendorfer Doppeln gelang eine vergleichbare Leistung leider nicht. 

Der Rest des Spielverlaufs ist schnell erzählt. Das obere Paarkreuz mit Michael Digulla und Damian Skora holte alle vier möglichen Punkte, die restlichen Arminen gingen leider leer aus. So hieß es am Ende 5:9. 

18.11.2017

Ückendorfer Derby endet Unentschieden

Spannend und hart umkämpft waren die Spiele bei Blau-Weiß Ückendorf. Da Frank Hüttepohl krankheitsbedingt ausfiel, konnten die Arminen leider  nicht in Bestbesetzung an die Grillostraße reisen. So war es auch kein Wunder, dass die blau-weißen Gastgeber nach den Doppeln mit 2:1 führten. Dann jedoch punkteten die Arminen im oberen und mittleren Paarkreuz vier mal hintereinander und es stand plötzlich 5:2 für uns. Die Spiele im unteren Drittel konnte wiederum der Gastgeber für sich entscheiden und so hieß es nach dem ersten Durchgang aus unserer Sicht 5:4.

In der zweiten Einzelrunde punkteten noch einmal Michael Digulla und Heribert Nieborg, die vier weiteren Spiele gingen diesmal an Blau-Weiß. Also musste unser Schlußdoppel Digulla/Nieborg unbedingt gewinnen, um wenigstens einen Zähler von der Grillostraße mitzunehmen. Und der Plan ging auf! 3:1 für Arminen hieß es nach dem 4. Satz und damit war die Punkteteilung gerettet. 

09.11.2017

Arminia gewinnt klar mit 9:5 gegen SuS Polsum

Bereits am gestrigen Donnerstag,  dem 9.11.2017, gelang den Arminen ein weiterer Coup. Gegen den aktuellen Tabellenführer SuS Polsum fuhren das Team aus Ückendorf einen beeindruckenden Sieg ein. Und das,  obwohl die taktische Doppelaufstellung der Armen nicht ganz wie geplant funktionierte. Zwar gewannen Damian Skora und Heribert Nieborg als Spitzendoppel gegen das gegnerische Doppel 2, jedoch mussten die anderen beiden Doppelpaarungen (Digulla/Digulla sowie Hüttepohl/Behnke) ihren Gegnern leider am Schluß gratulieren. Das machte aber nichts, denn der anschließende Spielverlauf machte den mißglückten Start mehr als wett! Das obere Paarkreuz mit Michael Digulla und Damian Skora behielt eine blütenweihr Weste und brachte alle vier Einzelpunkte nach Hause.  Die Mitte (Frank Hüttepohl und Horst Behnke) spielte insgesamt mit 2:2 Punkten ausgeglichen und unten brachte Heribert Nieborg seine beiden Einzel ebenfalls unter Dach und Fach. Am Ende hieß der Sieger verdient Arminia Ückendorf! 

21.10.2017

Arminen-Express überrollt TTV DJK Herten/Disteln III mit 9:4

Am vergangenen Wochenende durften sich die Arminen über einen überraschend deutlichen 9:4 Erfolg über die Manschaft aus Herten-Disteln freuen. Zwar reisten die Hertener ohne ihre nominelle Nummer Eins an, trotzdem war die gegnerische Mannschaft stark besetzt. So war es für die Arminen schon sehr erfreulich, dass es nach den Eingangsdoppeln 2:1 stand. Im ersten Einzeldurchlauf punkteten dann Michael Digulla, Frank Hüttepohl, Horst Behnke und Heribert Nieborg. Damit stand es bereits 6:3, als der zweite Durchgang startete. Hier punktete dann Damian Skora, gefolgt von Frank Hüttepohl und Horst Behnke, die mit ihren jeweils zweiten Einzelsiegen den Sack für die Arminen zumachen konnten.

14.10.2017

Arminia kassiert gegen Schalke die zweite Saisonniederlage

Beim Auswärtsspiel in Schalke kamen die Arminen leider nicht über ein 5:9 hinaus. Die hochmotivierte und junge Truppe aus Schalke war am vergangenen Samstag trotz einiger hart umkämpfter und enger Spiele einfach nicht zu schlagen. Mit einem 1:2 Rückstand nach den Doppel ging es in die Einzel. Hier konnten für die Ückendorfer nur noch Michael Digulla (in seinem ersten Saisoneinsatz überhaupt), Damian Skora, Frank Hüttepohl und Heribert Nieborg jeweils einmal punkten. Horst Behnke und Tom Rüter gingen diesmal leider leer aus, so dass der Sieg der Schalker letztendlich nicht zu verhindern war.

07.10.2017

9:3 zum Zweiten

Wie schon am vorausgegangenen Spieltag hieß es auch am letzten Wochenende am Ende verdient 9:3 für den TTC Arminia Ückendorf. Gegner beim Heimspiel in der Gesamtschule Ückendorf war diesmal der TTC Horst-Emscher. Zwar erwischten die Arminen einen verhältnismäßig schlechten Start und lagen nach den Anfangsdoppeln mit 1:2 zurück. Dann jedoch fanden  die Arminen immer besser ins Spiel und gaben nur noch einen einzigen Punkt ab. Am nächsten Wochenende geht es nun zum FC Schalke 04.

01.10.2017

Arminia fährt klaren Sieg gegen Schultendorf ein!

Am vergangenen Sonntag gelang den Arminen in Schultendorf ein überraschend deutlicher 9:3 Erfolg gegen die grün-weiße Heimmannschaft. Nach einem guten Start mit 2:1 Punkten aus den Anfangsdoppeln gelang es Damian Skora im oberen Paarkreuz, einen 0:2 Rückstand in einen 3:2 Sieg zu verwandeln.  Nachdem auch Frank Hüttepohl, Horst Behnke und Heribert Nieborg ihre Einzel gewinnen konnten,  war der Widerstand der Schultendorfer gebrochen. Nur im unteren Paarkreuz konnten sich die Gastgeber noch zwei Punkte erkämpfen,  so dass es am Ende verdient 9:3 für die Arminen stand.

08.09.2017

Zweiter Spieltag bringt erste Niederlage 

Am Freitag trat der TTC Arminia Ückendorf beim TSSV Bottrop V an. Wie bereits im ersten Spiel konnten die Arminen auch diesmal nicht auf ihre Top-Besetzung zurückgreifen und unterlagen den besser besetzten Bottropern mit 4:9. Für die Arminen punkteten die Doppel Damian Skora/Heribert Nieborg sowie Frank Hüttepohl/Horst Behnke. Frank Hüttepohl und Heribert Nieborg steuerten die beiden restlichen Zähler im Einzel zu. 

02.09.2017

Erster Punkt im ersten Spiel!

Am ersten Spieltag der Saison 2017/2018 erkämpfte sich der TTC Arminia Ückendorf gegen ETG Recklinghausen III ein 8:8. Beide Mannschaften konnten nicht in Bestbesetzung antreten, so dass die Punkteteilung am Ende für beide Teams in Ordnung ging. Matchwinner bei den Arminen waren Damian Skora und Frank Hüttepohl, die im oberen Paarkreuz eine blütenweiße Weste behielten und alle vier Einzel sowie beide Doppel gewannen! Herzlichen Glückwunsch!